•  
  •  

Auch Katzenliebhaber schätzen es nicht so sehr, wenn Katzen ihr Geschäft im frisch aufgelockerten Blumen- oder Gemüsebeet verrichten. Frischer Kaffesatz, während mindestens fünf Tagen auf die Erde verstreut, kann abhilfe schaffen. Sobald sich die Katze die Pfoten putzt wird sie sich daran erinnern wo sie zuletzt war. Auch ein gezielter Wasserspritzer wirkt, nur bedenken Sie, Katzen sind "Wiederholungstäter", sie werden nach ein paar Tagen wieder vorbei schauen, legen Sie die "Waffe" also nicht zuweit weg!

Die etwas teurere Variante wäre Quinnine Water, auch dort hat es die unbeliebten Bitterstoffe drin.

Wenn ihre Katze an einen Ort gepinkelt hat wo sie nicht sollte, reinigen Sie die Stelle NIE mit herkömmlichen Putzmitteln. Dort hat es, genau so wie im Katzenurin, Ammoniak drinnen. Sie machen also nichts anderes als die Stelle überzumarkieren und animieren die Katze so, das selbe auch wieder zu tun.... Verdünnter Essig oder flüssige Schmierseife sind Geruchsneutral und reinigen genau so gut.